Art: Neubau Wohn- und Geschäftshaus Ort: Füssen, Deutschland Zeitraum: 2011 - 2013 Planungsumfang: Lph 1-4
Größe: 2680 m² | 42.050 m³
Team: Alexander Pfanzelt, Moritz Keitel, Tobias Niggl

Das Projekt der Hallo Tree GmbH ist ein Geschäftshaus mit Tiefgarage in zentraler Lage in Füssen/ Deutschland. Die Funktionen des Objekts beinhalten in den ersten beiden Geschossen einen Herstellerverkauf sowie einen Eishockeygroßhandel, im zweiten Obergeschoss eine Hotelnutzung und im Penthouse drei Wohnungen. Um für dieses Hybridgebäude eine geeignete Fassade zu generieren, wurde ein parametrisches Modell entwickelt. Bezogen auf den zentralen Eingang der Verkaufsräume wurden, je nach Abstand der Fenster zu diesem, die Neigungswinkel der Fensterlaibungen gesteuert. Dies führt zur optischen Hervorhebung des Haupteingangs. Durch die Entscheidung des Investors ergab sich final jedoch eine gravierende Nutzungsänderung. Aus dem eigentlich geplanten Hybridgebäude entsteht ein Wohn- und Geschäftshaus mit 14 Wohneinheiten vom ersten Obergeschoss bis zum Penthouse. Im Erdgeschoss sind zwei Ladenlokale vorgesehen. Der Bebauungsplan der Stadt Füssen lässt im Geltungsbereich keinen Spielraum für Architektur zu. Einzig und allein die rote Fluchttreppe im Osten des Gebäudes stellt eine Ausnahme dar.