2017 / Haus W

Art: Wohnhaus Ort: Steingaden Zeitraum: 2017 -
Planungsumfang: Lph 1-9 Größe: 300 m² Team: Alexander Pfanzelt, Florian Fender, Tobias Niggl, Elisabeth Bader

Der Ersatzbau des Wohnhauses in Steingaden schafft Platz für zwei Wohnungseinheiten anstelle des in die Jahre gekommenen und nicht mehr erhaltenswerten Bestands. Auf einem auskragendem Betonsockel wird das Gebäude als Holzmassivbau mit Wärmedämmung aus Hozweichfaserplatten errichtet. Im Innenbereich bleibt das Holz sichtbar. Der Fussboden wird mit natürlichen Materialien belegt. Das Süddach wird komplett als Photovoltaikanlage ausgeführt. Die Holzschalung ist eine vorvergraute Verkleidung, die auch über die Fenster gelegt wird um einen Sichtschutz zur Straßenseite zu schaffen.