Art: Sanierung Fassade Ort: HKassel, Deutschland Zeitraum: 2017
Planungsumfang: Wettbewerb Team: Alexander Pfanzelt, Florian Fender, Ian Gillis gemeinsam mit bffgmbh, Stuttgart

Der 40 Jahre alte K-Flügel des Rathauses muss saniert werden. Das Konzept lehnt sich an einen homogenen Baukörper im Stadtraum. Alle hervortretenden Elemente werden in die neue Fassade integriert. Eine neue Fassade aus Aluminiumrahmen mit Prasscheiben oder Streckmetall in Bronzefarben ergeben ein einheitliches Gebäude mit farblicher Referenz zum historischen Rathaus. Die Nutzung der Sockelzone als Parkhaus wird durch die neue Fassade verdeckt und eine Aufwertung des Straßenraums erreicht. Das Verwirklichen eines Gebäudes von hoher ökologischer, ökonomischer, sozialer, technischer und funktioneller Qualität bei dem die Inneren und Äußeren Parameter im Gleichgewicht stehen ist das Ziel. Als Pendant zum Kinokomplex ergibt das Gesamtvolumen einen wahrnehmbaren Stadtraum.